Allgemeine Information zu Massagen

Massage ist eine natürliche und effektive Methode, Wohlbefinden zu schaffen und die Gesundheit zu erhalten. Grundsätzlich ist die Massage das älteste Heilmittel überhaupt. Alllein die Berührung mit der Hand löst im Körper Reaktionen aus, die sich örtlich wie auch ganzkörperlich auswirken. Sie beeinflusst unter anderem die Haut, das Binde- und Fettgewebe. Eine Massage stärkt den Kreislauf, lockert die Muskeln, fördert die Verdauung, regt die Durchblutung an und akiviert das Lymphsystem. Auch führt eine Massage zur Stärkung des Immunsystems.

Mit tieferen Griffen können z.B. Verhärtungen oder Verspannungen gelöst werden. Gelenke können aktiviert und mobilisiert werden, die Durchblutung wird angeregt. Verklebungen werden gelöst.

Die Massage kann auch sehr entspannend ausgeführt werden und somit eine beruhigende Wirkung bei Streß erziehlen. So können auch streßbedingte Spannungszustände und deren Auswirkungen gelindert werden. Sie gelangen zu innerer Ruhe, z.B. um von einem harten Arbeitstag "abzuschalten". Desweiteren finden Sie in ihre Ausgeglichenheit zurück und ihre Atmung wird ruhiger. Sie fühlen sich gelassener und tanken neue Energie.

Eine Massage ist nicht nur heilsam für den Körper, sondern auch für Seele, Verstand und Geist.


geniesse jeden Tag